oberreute.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Gentechnikanbaufreie Gemeinde

Bayerische Kommunen, darunter Oberreute setzen ein Signal gegen Grüne Gentechnik. Über 200 bayerische Gemeinden, Städte und Landkreise haben sich bewusst zu einer Landwirtschaft ohne gentechnisch veränderte Pflanzen auf ihren kommunalen Flächen bekannt.

Im Mai 2013 hat die Staatsminister Dr. Markus Söder und Dr. Marcel Huber sowie Staatssekretärin Melanie Huml und Amtschef Dr. Christian Barth das Logo "Gentechnikanbaufreie Kommune" an Oberreute übergeben. Mit der Übergabe der Urkunde und des Logos ist Oberreute als gentechnikanbaufreie Gemeinden im Bayerischen Lebensministerium registriert.

Die Gemeinde Oberreute verpflichtet sich dazu, eigene Flächen gentechnikanbaufrei zu bewirtschaften. Für die übrigen Flächen wirbt die Kommune in Gesprächen mit Landwirten dafür, dass diese freiwillig auf den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen verzichten.
Oberreute spricht sich dafür aus, eine kleinteilige und strukturreiche Landwirtschaft ohne Gentechnik in ihrem kommunalen Gebiet zu erhalten

Wetter in Oberreute

Letzte Änderung: 13.09.2013 / 15:12 Uhr
Ausgedruckt am 24.11.2017 / 08:10