oberreute.de
DRUCKVERSION
zur Suche
zur Navigation
zum Inhalt
zum Seitenfuß

Film

Wasser ist im Westallgäu allgegenwärtig. Bäche springen über Wasserfälle, Flüsse gurgeln durch liebliche Täler und kleine Moorseen bieten beschauliche Anblicke. Die 31 reizvollen Wanderungen der „Westallgäuer Wasserwege“ führen zu rauschenden Bächen und tobenden Wasserfällen, zu idyllischen Weihern und verwunschenen Mooren, aber auch zu historischen Mühlen und alten Sägen und bringen Ihnen den Reiz und den Wert des Wassers mit all seinen Facetten nahe.

Einen Eindruck gewinnen Sie in unserem neuem Imagefilm: Westallgäuer Wasserwege

31 Wandertouren

Verwunschen und verträumt - zu Fuß dem Weg des Wassers folgen

Auf 31 Wanderrouten führen die Westallgäuer Wasserwege quer durch die Voralpenlandschaft, vorbei an mehr als 50 sehenswerten Punkten rund um das Thema Wasser. Wasserfälle, Flüsse, Bäche, Seen, Moore, Mühlen und vieles mehr warten darauf, erkundet zu werden. Die einzelnen Wanderrouten sind vor Ort durch eine einheitliche Markierung gekennzeichnet. Tafeln informieren entlang der Wanderwege über Geschichte sowie Wissenswertes rund um die heimische Flora und Fauna.

Alle Wasserwege-Touren finden Sie in unserem
Tourenplaner

Bei der Planung hilft auch ein 52-seitiger Wanderführer, den wir Ihnen gerne kostenfrei zusenden.

Wasserbotschafter

Buchen Sie Ihren nächsten Urlaub bei unseren speziell ausgebildeten Wasserbotschaftern!

Unsere Wasserbotschafter sind speziell geschulte Gastgeber, die bestens Bescheid wissen über die Westallgäuer Wasserwege. Sie stellen Ihnen umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung, geben Tipps zu den einzelnen Wanderungen und vermitteln auf Wunsch ausgebildete Gästeführer. Für Kinder steht in den klassifizierten Sterne-Betrieben ein eigens zusammengestellter "Expeditionseimer" mit Bestimmungsbuch, Lupen und Kescher zum Ausleihen bereit.

Unsere Wasserbotschafter erkennen Sie an dem Piktogramm mit den Wasserwellen.

Gastgebersuche

Anreise
Datum wählen
Abreise
Datum wählen
 Zimmer  
 Fewo

Wetter in Oberreute

Letzte Änderung: 21.08.2017 / 11:52 Uhr
Ausgedruckt am 22.11.2017 / 04:39