Bildüberlagerung - stilisierte Landschaft

Coronavirus - Maßnahmen gegen die Ausbreitung

Informationen: Stand 06.05.2020

Die Bayerische Staatsregierung hat am 05. Mai verkündet, dass ab dem 30. Mai 2020 wieder Urlaub in Bayern möglich ist. Unter Auflagen dürfen Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Wohnmobilstellplätze und Campingplätze wieder für Gäste öffnen. Auch Gastronomen dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Ab dem 18. Mai 2020 die Außengastronomie und ab dem 25. Mai 2020 auch in den Innenräumen der Speiselokale. Wir freuen uns auf Sie! Auf der Website der Allgäu GmbH finden Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus und Ihrem Urlaub im Allgäu.

Ab 06. Mai 2020 wird die Ausgangsbeschränkung bayernweit in eine Kontaktbeschränkung umgewandelt. Das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern gilt weiter. Neben einer weiteren Kontaktperson ist es zudem erlaubt Familienmitglieder ersten Grades (Kinder, Eltern, Großeltern) zu treffen oder zu besuchen. Gruppenbildung ist nach wie vor untersagt.

Spielplätze unter freiem Himmel sind für Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen geöffnet. Die begleitenden Erwachsenen sind gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder zu achten.

Die Verordnung in voller Länge finden Sie hier: https://www.verkuendung-bayern.de/files/baymbl/2020/240/baymbl-2020-240.pdf

Weitere Informationen zu Urlaubsbuchungen stellt Ihnen auch der Deutsche Tourismusverband (DTV) zur Verfügung:
https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/faq.html

Fahrten zum Zweitwohnsitz: Fahrten zum Zweitwohnsitz sind nicht untersagt. Natürlich müssen sich aber auch Zweitwohnungsbesitzer an die Kontaktbeschränkungen und die Maskenpflicht halten.

Weitere FAQ: https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/