Bildüberlagerung - stilisierte Landschaft

KRAFTORT FÜR DIE SEELE EIN VEREINSPROJEKT VON BÜRGERN – FÜR BÜRGER

Unsere Allgäuer Landschaft schmücken zahlreiche kleine Gotteshäuser, die immer noch als Mahnmale des Glaubens stehen. Bis heute sind Kapellen Orte der Ruhe und Erholung. Sie laden zum Nachdenken ein, zu einer kurzen Besinnung oder zum Gebet.
Als einzige Gemeinde im Landkreis Lindau hat Oberreute noch keine Kapelle, weder als Weg- noch als Votivkapelle. Das soll sich nun ändern.
Im Ortsteil Beule soll  in den nächsten Monaten ein sinnhafter, ökumenischer Raum als Einmaligkeit in der Region erbaut werden. Der neue Raum der Stille wird dann auch für Atempausen vom Alltag sein.
Es soll ein ganz besonderer, architektonischer Ort, ein SINNRAUM für alle Konfessionen, für die Sinnsuche eines jeden Einzelnen, ein Raum der Achtsamkeit, ein geistiger, meditativer Raum in Verbindung mit Natur und Mensch werden.

DIE ARCHITEKTUR:

Der architektonische Entwurf für den Sinnraum basiert auf der Verschmelzung der Geometrien Dreieck, Quadrat
und Kreis. Diese sind in nahezu allen Kulturen als heilige, göttliche oder spirituelle Zeichen bekannt. Die
Ausrichtung des Baukörpers ist nach Osten geplant.

DAS BÜRGERPROJEKT IM ÜBERBLICK

Standort:
„Höße-Bihl“ / Ortsteil Beule
Eiszeit-Drumlin aus Grundmoränenschutt / heute Nagelfluhgestein

Planung und Entwurf:
Sina Graner und Klaus Rädler

Baumaterialien:
Weißtannen-Holz, Glas und Nagelfluhgestein

Baukosten:
ca. 150.000 Euro

Finanzierung:
Geld- und Sachspenden, Frondienste, öffentliche Fördermittel

Geplanter Baubeginn:
Frühjahr 2023

WAS WIR HEUTE TUN, ENTSCHEIDET DARÜBER, WIE UNSERE WELT MORGEN AUSSIEHT.

Einer allein kann kein Dach tragen. Daher braucht der Kappele Verein Oberreute e.V. Sie als Gönner und Unterstützer, damit wir gemeinsam für Sie diesen sogenannten SINNRAUM bauen und finanzieren können. Es soll eine gemeinsame Umsetzung aller werden. Sei es mit Geist, Spende oder körperlichem Einsatz.


SO KÖNNEN SIE SPENDEN:
➔ Spenden per Überweisung (Stichwort: Sinnraum):
Raiffeisenbank Westallgäu eG · IBAN: DE65 7336 9823 0000 6406 03 · BIC: GENODEF1WWA
Sparkasse Schwaben-Bodensee · IBAN: DE16 7315 0000 1002 3866 37 · BIC: BYLADEM1MLM
➔ Sachspenden: Weißtannenholz


➔ Alle Spender erhalten natürlich eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt.
Und für alle, die mitmachen, gibt es das gute Gefühl, einen wichtigen Beitrag dafür zu leisten, dass wir in Oberreute einen Ort der Ruhe bekommen, in den alle Konfessionen gleichermaßen zum Nachdenken, Verweilen oder Beten kommen können. Geplant ist, alle Unterstützer ab einem Wert von 100 Euro (Frondienst, Sach- und Geldspende) namentlich im/am SINNRAUM zu verewigen.

JETZT MITGLIED WERDEN

Werden Sie für 20 Euro Jahresbeitrag Mitglied im Kappele Verein Oberreute e.V. und unterstützen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft den Bau und Erhalt
des SINNRAUMs.

Der Kappele Verein Oberreute e.V.: Eigens für den Bau und Erhalt dieses Kraftortes haben sich elf Oberreuter Bürger*innen in zahlreichen Sitzungen zur Gründung eines gemeinnützigen Vereins zusammengeschlossen. Der Verein ist notwendig zur Bündelung von Eigenleistungen beim Bau, zur Mitfinanzierung der Bau- und Unterhaltungsmaßnahme durch Mitgliedsbeiträge, zur Gewinnung von Spenden und gezielter Bindung von Sponsoren.

Die Gründungsmitglieder des Kappele-Verein Oberreute e.V.: Friedhold Schneider (Vorstand), Jörg Gottfreund (stellv. Vorstand), Daniel Behmann, Sina Graner, Florian Kimpfler, Armin Lingg, Matthias Müller, Klaus Rädler, Stefan Schneider, Marlis Schorrer, Tizian Wiedemann.

Vereinssatzung Kappele Verein Oberreute e.V.
Aufnahmevertrag Kappele Verein Oberreute e.V.                                                                                          Infobroschüre Kappele Verein Oberreute e.V.

PROJEKTVERANTWORTUNG:

Kappele Verein Oberreute e.V. · Friedhold Schneider (Vorstand)
Alemannenweg 7 · 88179 Oberreute · Telefon +49 171 4027100 · E-Mail: sinnraum-oberreute@t-online.de